Software

alles rund um meine Softwareprojekte

Viele moderne Digitalkameras bieten inzwischen eine WLAN-Schnittstelle, über welche die Kamera gesteuert werden kann und aufgenommene Bilder empfangen werden können. Um auch Kameras mit einer WLAN-Schnittstelle auszurüsten, die von Haus aus nicht darüber verfügen, gibt es mehrere Wi-Fi SD-Karten.

Ich habe mir eine Wi-Fi SD-Karte von Transcend gegönnt, um die mit meiner Digitalkamera aufgenommenen Bilder direkt auf einen PC zu übertragen. Leider wird mit der Karte zwar eine App für ein Smartphone mitgeliefert, aber keine Windows-Software. Hier kommt meine neue Software ins Spiel.

Für meine neueren Projekte mit USB Anschluss kam immer der Wunsch auf, neue Firmware per USB in den Controller zu schreiben.

Erste Versuche mit einem fertigen Bootloader auf der V-USB-Seite waren zwar erfolgreich, aber noch nicht ganz zufriedenstellend:

  • ein einfaches Windowsprogramm fehlte mir
  • es konnte kein EEPROM geschrieben bzw. zur Kontrolle gelesen werden

Also musste ein eigener Bootloader her.

Hier ist ein kleines Tool, mit dem bereits vorhandene MP3-Dateien mit neuen Einstellungen gespeichert werden können. Ein Anwendungsfall ist z.B. wenn der Speicher auf dem MP-Player für hochqualitative und damit große MP3-Datein nicht ausreicht. Hier kommt das Tool zum Einsatz: Dateien auswählen, neue Einstellungen bestimmten (z.B. kleinere Bitrate) und schon werden die Dateien neu komprimiert. Dabei bleiben die ID-Tags erhalten bzw. werden in die neuen Dateien kopiert.

Zur Auswertung der vom  GPS Datalogger aufgezeichneten Daten fehlte eine geeignete Software. Der Datenlogger erstellt standardisierte GPX Dateien die zwar mit GoogleEarth geöffnet und angezeigt werden können, nicht jedoch bearbeitet oder gar ein Höhendiagramm angezeigt werden kann.

Das Programm GPX-Analyse soll eben diese Probleme lösen. Zielsetzung war es, ein Programm zu erstellen das

  • GPX Dateien öffnen kann
  • die Durchschnittswerte, Min/Maxwerte usw. aus einem GPX-Track berechnet
  • ein Höhendiagramm und ein Geschwindigkeitsprofil darstellen kann
  • den Track in GoogleMaps darstellen und abspeichern kann •die Bearbeitung des Tracks zulässt.

Neue Version, jetzt auch für Windows XP, Windows 7 usw. Die neue Version läuft unter .NET 2.0, welches daher unter XP installiert sein muss.

Besonderheit der neuen Version:

  • es gibt nur noch das auführbare Programm, welches sich beim ersten Start automatisch in die Registry installiert. Es benötigt daher zum Start (zumindest unter Windows 7) Administratorrechte!
  • Deinstallation kann über einen Button des Programms erfolgen
  • Verwendung ist jetzt auch ohne Aufruf vom Explorer möglich - einfach das Programm starten
  • das Ergebnis kann jetzt auch als XML-Datei gesichert werden -> strukturierter Aufbau, Ansicht im Windows Explorer

Donwload "Dir2File Version 2.ZIP" - ca. 9kByte

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2