Das kleine Tool registriert sich als Explorer-Erweiterung in Windows XP (nur 32Bit!) und bietet die Möglichkeit, die Namen von Verzeichnissen und Dateien in eine Textdatei zu speichern. Die Datei selbst kann dann in einem Editor oder Excel bearbeitet oder gedruckt werden.

 

Über einen Rechtsklick auf den gewünschten Ordner oder das gewünschte Laufwerk erscheint das Kontextmenu des Explorers. Dort findet sich der Eintrag "Dir-->File" welcher das Tool aufruft.

dir2file1dir2file2

Dialogbox des Programms:

  • Im ersten Feld ist der Startpfad für die Suche nach Dateien eingetragen. Dieser kann nicht verändert werden (er wurde ja über das Kontextmenu festgelegt)
  • Darunter befindet sich ein Eingabefeld, in welches die Zieldatei eingetragen wird, in die die Dateinamen geschrieben werden. Die Datei kann über den Button rechts vom Feld auch komfortabel in einer Dateiauswahlbox gewählt werden.
  • An der Checkbox darunter kann gewählt werden, ob nur die Verzeichnisnamen in die Datei abgespeichert werden sollen. Ist die Box nicht angewählt, werden sowohl die Verzeichnis- als auch die Dateinamen gespeichert.
  • Der Button "Start" beginnt die Suche und das Abspeichern der Dateinamen. Der Fortschritt kann im unteren Ausgabefeld beobachtet werden.
  • Der Button "Stop" bricht den aktuellen Vorgang ab

Nachdem das Tool alle Verzeichnisse und Dateien abgespeichert hat, wird es selbständig beendet.

Zur Installation einfach die 3 Dateien aus dem ZIP-Archiv in ein beliebiges Verzeichnis kopieren und "install.bat" aufrufen. Bei der Installation werden einige Einträge in die Registry vorgenommen, es sind daher Administrator-Rechte notwendig! Mit der Datei "uninstall.bat" kann das Tool wieder entfernt werden.

Download "Dir2File.ZIP" - ca. 11kByte