Und wieder eine Idee vom Kollegen: Zum Umblättern von Notenmaterial auf dem Notebook beim Spielen wollte dieser einen Fußtaster. So kam die Idee einen käuflich erwerbbaren Fußtaster mit einer USB-Schnittstelle auszurüsten. Ein günstiges Exemplar mit ausreichend Platz gibt es z.B. bei Thomann.

Damit auch mehrere Aktionen möglich sind, sollten drei unterschiedliche Reaktionen möglich sein:

 

  • kurzes Antippen des Fußtasters
  • eine lange Betätigung
  • ein "Doppelklick" - 2-maliges kurzes Betätigen

Das "Herzstück" des USB-Tasters bildet ein ATMega8 Controller, auf dem ein Software USB-Treiber läuft. Der Taster meldet sich am PC als normale Tastatur an, so dass hier keine Treiber erforderlich sind. Den Software USB-Treiber V-USB gibt es hier. Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Bus.

Die Vorbelegung des Tasters ist folgende

  • kurzes Antippen: Bild ab (Page Down), weiterblättern
  • lange Betätigung: Bild auf (Page Up), zurückblättern
  • 2-maliges kurzes Antippen: Strg + ESC

Über einen Bootloader, der gestartet wird wenn beim Verbinden des Tasters mit dem PC der Taster gedrückt wird, kann die Vorbelegung geändert werden.